Wann kann ich eine Hebamme anrufen?

Hebamme anrufen

Grundsätzlich steht Dir Deine Hebamme immer mit Rat zur Seite. Hebammen, die neben der Vor- und Nachsorge in einer Klinik arbeiten, sind natürlich nicht jede Minute des Tages erreichbar. In der Regel besprecht Ihr aber im Vorfeld, wann und wie Du Deine Hebamme am besten erreichen kannst. Solltest Du eine Hebamme haben, die Dich bei Deiner Haus- oder Beleggeburt betreut, so ist diese i. d. R. ab der 37. Schwangerschaftswoche für Dich abrufbereit, d. h. Du kannst Dich auch nachts bei gravierenderen Problemen bei Ihr melden. Hast Du eine Hebamme, die Dich nach der Geburt Deines Kindes betreut, wird sie Dir im Vorgespräch Ihre Erreichbarkeit mitteilen. Generell kannst Du Dich mit allen Unsicherheiten und Problemen, ob in der Schwangerschaft oder im Wochenbett, bei Deiner Hebamme melden.

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Passend zum Thema

Ist Deine Frage nicht dabei?

Stell uns Deine Frage und hilf damit anderen Lesern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hebamme Helen
Hebamme Helen

Hallo, ich bin Helen und habe diese Frage für Dich beantwortet. Lass mich doch in den Kommentaren wissen, ob Du etwas vermisst oder noch Fragen hast. Liebe Grüße!

Einfach suchen

Bleib informiert

Nach oben