Kann mir eine Hebamme beim Kinderwunsch helfen?

Hebammen und Kinderwunsch

Ein Kinderwunsch, insbesondere ein nicht erfüllter, ist eine unglaublich emotionale und private Angelegenheit. Häufig wird darüber nicht einmal im engeren Familienkreis gesprochen, sondern ausschließlich mit dem Partner. Manche Paare wissen bereits, dass es bei Ihnen aus bestimmten Gründen schwieriger werden könnte, andere wiederum sind sozusagen „Opfer“ der Statistik und brauchen einfach etwas längere als andere Paare. Eine Hebamme kann Dich in jedem Fall bei dem Thema Kinderwunsch beraten und unterstützen, auch wenn vielleicht nur die Überweisung an einen Arzt bzw. Spezialisten übrig bleibt. Im Falle von einer Unfruchtbarkeit gibt es spezielle Praxen und Kliniken, die Dir bestimmt weiterhelfen können. Die Arbeit einer Hebamme beginnt also durchaus schon vor einer Schwangerschaft und der Geburt. Deine Privatsphäre und Diskretion sind auch für Hebammen aller höchstes Gut und Du kannst offen über alle Themen sprechen. Die Ursachen für einen nicht erfüllten Kinderwunsch sind sehr vielseitig und können z. B. auf Hormone oder auch die Ernährung zurückzuführen sein. Wichtig ist es, alle möglichen Einflüsse zu identifizieren, zu besprechen und für eine weitere Behandlung festzuhalten. Dabei kann Dir eine Hebamme wunderbar weiterhelfen.

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Passend zum Thema

Ist Deine Frage nicht dabei?

Stell uns Deine Frage und hilf damit anderen Lesern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hebamme Helen
Hebamme Helen

Hallo, ich bin Helen und habe diese Frage für Dich beantwortet. Lass mich doch in den Kommentaren wissen, ob Du etwas vermisst oder noch Fragen hast. Liebe Grüße!

Einfach suchen

Bleib informiert

Nach oben