Wo kann man den Beruf Hebamme studieren?

Beruf Hebamme studieren

Bis zum Jahr 2019 war der Beruf der Hebamme ein klassischer Ausbildungsberuf. Bitte lese hierzu auch die Frage „Wie wird man Hebamme?“. Durch Änderungen des Gesetzgebers werden in Zukunft nur noch Hebammen im Rahmen eines dualen Hochschulstudiums ausgebildet. Die Studienzeit beträgt drei bis vier Jahre und die Zugangsvoraussetzungen wurden deutlich erschwert. Aktuell bieten etwa 22 Hochschulen in Deutschland einen Bachelorstudiengang im Hebammenwesen an. Durch die noch sehr jungen Änderungen und aufwändigen Umstellungen ist davon auszugehen, dass sich die Anzahl der Hochschulen in den nächsten Jahren noch vergrößern wird. Solltest Du Dich für ein Studium im Hebammenwesen interessieren, solltest Du mindestens eine Fachhochschulreife oder eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem Pflegeberuf mitbringen.

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Passend zum Thema

Ist Deine Frage nicht dabei?

Stell uns Deine Frage und hilf damit anderen Lesern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hebamme Nathalie
Hebamme Nathalie

Hallo, ich bin Nathalie und habe diese Frage für Dich beantwortet. Lass mich doch in den Kommentaren wissen, ob Du etwas vermisst oder noch Fragen hast. Liebe Grüße!

Einfach suchen

Bleib informiert

Nach oben