Welche Gründe gibt es Hebamme zu werden?

Gründe Hebamme zu werden

Natürlich gibt es viele Gründe, sich dazu zu entschließen Hebamme zu werden. Vielleicht warst Du schon bei einer Geburt dabei und einfach total fasziniert von diesem kleinen Wunder. Oder Du kannst gut zuhören und Dir liegt es, Deinen Mitmenschen Sorgen zu nehmen und sich um sie zu kümmern. Es gibt so viele andere Gründe, die wir hier aufzählen könnten, die ein Grund sein könnten, Hebamme zu werden. Doch damit ist Dir ja nicht geholfen. Daher versuchen wir es einmal ganz einfach und pragmatisch. Rein objektiv betrachtet liegen zwei Gründe auf der Hand: Als Hebamme hat man einen sehr sicheren Job, da es aktuell viel zu wenige Hebammen gibt und Babys ja immer geboren werden.Um genau zu sein: Aktuell werden jede Woche in Deutschland rund 15.000 Babys geboren. Es gibt also viel zu tun. Ein zweiter guter Grund: Man kann Schwangeren, Müttern und Familien sehr zielgenau helfen und bekommt direktes Feedback. Man sieht am Ende immer das Ergebnis der Arbeit und hierzu gehört auch der Dank der Eltern und Schwangeren. Aber es gibt natürlich auch viele andere Gründe: Hebamme zu sein ist abwechslungsreich, spannend, schön, traurig und fordernd. Man darf Frauen und Männer auf dem Weg zum Eltern werden begleiten und diese Zeit ist wohl die spannendste Zeit im Leben. Als Hebamme ist man ganz nah dran. Nicht desto trotz sollte einem bewusst sein, dass Babys nicht nur Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr geboren werden, sondern auch nachts, an Feiertagen wie Weihnachten oder manchmal gefühlt auch alle gleichzeitig. Hebammen müssen oftmals sehr belastbar sein und Stress vertragen können. Als Hebamme ist man ein sehr wichtiger Teil in einem Team, sei es mit Kollegen, Ärzten oder eben auch den werdenden Eltern. Man bekommt so viel Dankbarkeit und Vertrauen entgegengebracht, dass der Beruf der Hebamme einfach ein wundervoller ist.

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Passend zum Thema

Ist Deine Frage nicht dabei?

Stell uns Deine Frage und hilf damit anderen Lesern.

2 Kommentare

  • Hallo,
    Sicher eine Frage, die erstmal komisch klingen mag und doch ab und zu gestellt wird: Ist es möglich und hat man Chancen, als Mann diesen Beruf auszuüben?
    Danke!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hebamme Helen
Hebamme Helen

Hallo, ich bin Helen und habe diese Frage für Dich beantwortet. Lass mich doch in den Kommentaren wissen, ob Du etwas vermisst oder noch Fragen hast. Liebe Grüße!

Einfach suchen

Bleib informiert

Nach oben