Kann ich als Krankenschwester Hebamme werden?

Krankenschwester und Hebamme

Wenn Du bereits Gesundheits- und Krankenpflegerin bist und Du darüber nachdenkst Hebamme zu werden, dann können wir Dich hiermit nur dazu ermuntern. Der Beruf der Hebamme ist sehr abwechslungsreich und es ist ein ganz tolles Gefühl junge Eltern, Schwangere, Mütter und Kinder in diesem besonderen Lebensabschnitt zu begleiten. Du bekommst direktes Feedback, siehst das Ergebnis Deiner Arbeit und gleichzeitig übst Du einen gesellschaftlich unglaublich wichtigen und wertvollen Beruf aus. Mit Deiner Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin bringst Du zudem noch gute Voraussetzungen und vielleicht sogar einige Jahre Erfahrung mit, die Dir in der Ausbildung und auch später im Beruf sehr helfen. Durch die Vertrautheit mit der Anatomie des Körpers, den physiologischen und pathologischen Zuständen, den Grundsätzen der Pflege eines Menschen, den Klinikabläufen und Medikamenten hast Du einen echten Vorteil im Vergleich mit Hebammenschülerinnen, die direkt nach der Schule mit der Ausbildung oder dem Studium zur Hebamme starten. Die Einarbeitung fällt leichter und auch Fachbegriffe sind Dir sicher vielfach bereits vertraut. Ein weiterer Vorteil: Als Gesundheits- und Krankenpflegerin oder Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin besteht sogar die Möglichkeit die Ausbildung zur Hebamme um ein Jahr auf zwei Jahre zu verkürzen. Also los. Worauf wartest Du noch?

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Passend zum Thema

Ist Deine Frage nicht dabei?

Stell uns Deine Frage und hilf damit anderen Lesern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hebamme Kathrin
Hebamme Kathrin

Hallo, ich bin Kathrin und habe diese Frage für Dich beantwortet. Lass mich doch in den Kommentaren wissen, ob Du etwas vermisst oder noch Fragen hast. Liebe Grüße!

Einfach suchen

Bleib informiert

Nach oben