Anerkennung ausländischer Abschlüsse

Werden ausländische Hebammenabschlüsse anerkannt?



Wie in vielen anderen Bereichen ist es auch bei Hebammen so, dass Berufsausbildungen bzw. Abschlüsse aus dem Ausland nicht immer automatisch voll anerkannt werden. Das gilt allerdings auch im umgekehrten Fall, deutsche Hebammen können also nicht davon ausgehen, dass sie ohne weiteres im Ausland ihren Beruf ausüben können.

Geregelt wird die Anerkennung von Berufsqualifikationen durch eine auf europäischer Ebene beschlossene Richtlinie (Richtlinie 2005/36/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 7. September 2005).

(Quelle: http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do?uri=CELEX:32005L0036:DE:HTML)

Laut dieser Richtlinie soll die Niederlassungsfreiheit für medizinische Berufe erhalten und die gegenseitige Anerkennung der Berufsabschlüsse verbessert werden. Dabei wird aber extra betont, dass es nicht wünschenswert erscheint, „für alle Mitgliedstaaten einen einheitlichen Ausbildungsgang für Hebammen vorzuschreiben. Es ist sogar angezeigt, den Mitgliedstaaten möglichst viel Freiheit bei der Gestaltung der Ausbildung zu lassen.“

Wenn also keine einheitliche Ausbildung vorgeschrieben wird, muss es bestimmte Regelungen geben, unter welchen Umständen Ausbildungen und Abschlüsse anerkannt werden. Deswegen wird in der Richtlinie festgelegt:

„Jeder Mitgliedstaat erkennt die in Anhang V Nummer 5.5.2. aufgeführten Ausbildungsnachweise der Hebamme an, die Staatsangehörigen der Mitgliedstaaten von anderen Mitgliedstaaten ausgestellt wurden und die den Mindestanforderungen nach Artikel 40 und den Modalitäten im Sinne von Artikel 41 entsprechen, und verleiht ihnen in seinem Hoheitsgebiet in Bezug auf die Aufnahme und Ausübung der beruflichen Tätigkeiten dieselbe Wirkung wie den von ihm ausgestellten Ausbildungsnachweisen.“

Anerkannte Ausbildungen und Abschlüsse



Wir haben hier der einfachen Übersicht halber die Liste der Ausbildungen der verschiedenen Länder übernommen, die die europäische Richtlinie vorsieht. Anerkannt werden in der Regel wirklich nur die genannten Ausbildungsnachweise und Berufsbezeichnungen, die vor dem angegebenen Stichtag von der ausstellenden Einrichtung vergeben wurden.
5.5.2. Ausbildungsnachweise für die Hebamme
(Land, Ausbildungsnachweis, ausstellende Einrichtung, Berufsbezeichnung, Stichtag)
België/Belgique/Belgien, Diploma van vroedvrouw/Diplôme d'accoucheuse, De erkende oplei-dingsinstituten/Les établissements d'enseignementDe bevoegde Examen- commissie van de Vlaamse Gemeenschap/Le Jury compétent d'enseignement de la Communauté française, Vro-edvrouw/Accoucheuse, 23. Januar 1983 |
?eská republika, 1.Diplom o ukon?ení studia ve studijním programu ošet?ovatelství ve studijním oboru porodní asistentka (bakalá?, Bc.)Vysv?d?ení o státní záv?re?né zkoušce, 1.Vysoká škola z?ízená nebo uznaná státem, Porodní asistentka/porodní asistent, 1. Mai 2004 |
2.Diplom o ukon?ení studia ve studijním oboru diplomovaná porodní asistentka (diplomovaný spe-cialista, DiS.)Vysv?d?ení o absolutoriu, 2.Vyšší odborná škola z?ízená nebo uznaná státem |
Danmark, Bevis for bestået jordemodereksamen, Danmarks jordemoderskole, Jordemoder, 23. Ja-nuar 1983 |
Deutschland, Zeugnis über die staatliche Prüfung für Hebammen und Entbindungspfleger, Staatli-cher Prüfungsausschuss, HebammeEntbindungspfleger, 23. Januar 1983 |
Eesti, Diplom ämmaemanda erialal, 1.Tallinna Meditsiinikool2.Tartu Meditsiinikool, Ämmaemand, 1. Mai 2004 |
?????, 1.?????? ???????? ?????????? ???????????? ????????????? ????????? (?.?.?.), 1.??????????? ???????????? ???????? (?.?.?.), ????????????, 23. Januar 1983
2.?????? ??? ???????? ????? ??? ???????? ?????? ???????? ?????? ??? ??????. ???????? (?????), 2.????? ?????????? ??????? ???????? ??? ????????????
3.?????? ????? ???????? ?????? ?????, 3.????????? ?????? ??? ????????
España, Título de MatronaTítulo de Asistente obstétrico (matrona)Título de Enfermería obstétrica-ginecológica, Ministerio de Educación y Cultura, MatronaAsistente obstétrico, 1. Januar 1986
France, Diplôme de sage-femme, L'Etat, Sage-femme, 23. Januar 1983
Ireland, Certificate in Midwifery, An Board Altranais, Midwife, 23. Januar 1983
Italia, Diploma d'ostetrica, Scuole riconosciute dallo Stato, Ostetrica, 23. Januar 1983
??????, ??????? ??? ?????????? ????????? ??????????, ??????????? ?????, ???????????? ????, 1. Mai 2004
Latvija, Diploms par vecm?tes kvalifik?cijas ieg?šanu, M?su skolas, Vecm?te, 1. Mai 2004
Lietuva, 1.Aukštojo mokslo diplomas, nurodantis suteikt? bendrosios praktikos slaugytojo profesin? kvalifikacij?, ir profesin?s kvalifikacijos pažym?jimas, nurodantis suteikt? akušerio profesin? kvali-fikacij?Pažym?jimas, liudijantis profesin? praktik? akušerijoje, 1.Universitetas, Akušeris, 1. Mai 2004
2.Aukštojo mokslo diplomas (neuniversitetin?s studijos), nurodantis suteikt? bendrosios praktikos slaugytojo profesin? kvalifikacij?, ir profesin?s kvalifikacijos pažym?jimas, nurodantis suteikt? akušerio profesin? kvalifikacij?Pažym?jimas, liudijantis profesin? praktik? akušerijoje, 2.Kolegija
3.Aukštojo mokslo diplomas (neuniversitetin?s studijos), nurodantis suteikt? akušerio profesin? kvalifikacij?, 3.Kolegija |
Luxembourg, Diplôme de sage-femme, Ministère de l'éducation nationale, de la formation professi-onnelle et des sports, Sage-femme, 23. Januar 1983 |
Magyarország, Szülészn? bizonyítvány, Iskola/f?iskola, Szülészn?, 1. Mai 2004
Malta, Lawrja jew diploma fl- Istudji tal-Qwiebel, Universita` ta' Malta, Qabla, 1. Mai 2004
Nederland, Diploma van verloskundige, Door het Ministerie van Volksgezondheid, Welzijn en Sport erkende opleidings-instellingen, Verloskundige, 23. Januar 1983
Österreich, Hebammen-Diplom, HebammenakademieBundeshebammenlehranstalt, Hebamme, 1. Januar 1994
Polska, Dyplom uko?czenia studiów wy?szych na kierunku po?o?nictwo z tytu?em "magister po?o?nictwa", Instytucja prowadz?ca kszta?cenie na poziomie wy?szym uznana przez w?a?ciwe w?adze (Établissement d'enseignement supérieur reconnu par les autorités compétentes) (von den zuständigen Behörden anerkannte höhere Bildungseinrichtung), Po?o?na, 1. Mai 2004
Portugal, 1.Diploma de enfermeiro especialista em enfermagem de saúde materna e obstétrica, 1.Ecolas de Enfermagem, Enfermeiro especialista em enfermagem de saúde materna e obstétrica, 1. Januar 1986
2.Diploma/carta de curso de estudos superiores especializados em enfermagem de saúde materna e obstétrica, 2.Escolas Superiores de Enfermagem
3.Diploma (do curso de pós-licenciatura) de especialização em enfermagem de saúde materna e obstétrica, 3.Escolas Superiores de EnfermagemEscolas Superiores de Saúde
Slovenija, Diploma, s katero se podeljuje strokovni naslov "diplomirana babica/diplomirani babi?ar", 1.Univerza2.Visoka strokovna šola, diplomirana babica/diplomirani babi?ar, 1. Mai 2004
Slovensko, 1.Vysokoškolský diplom o udelení akademického titulu "bakalár z pôrodnej asistencie" ("Bc.")2.Absolventský diplom v študijnom odbore diplomovaná pôrodná asistentka, 1.Vysoká ško-la2.Stredná zdravotnícka škola, Pôrodná asistentka, 1. Mai 2004
Suomi/ Finland, 1.Kätilön tutkinto/barnmorskeexamen, 1.Terveydenhuoltooppi-laitokset/hälsovårdsläroanstalter, Kätilö/Barnmorska, 1. Januar 1994
2.Sosiaali- ja terveysalan ammattikorkeakoulututkinto, kätilö (AMK)/yrkeshögskoleexamen inom hälsovård och det sociala området, barnmorska (YH), 2.Ammattikorkeakoulut/ Yrkeshögskolor
Sverige, Barnmorskeexamen, Universitet eller högskola, Barnmorska, 1. Januar 1994
United Kingdom, Statement of registration as a Midwife on part 10 of the register kept by the Unit-ed Kingdom Central Council for Nursing, Midwifery and Health visiting, Various, Midwife, 23. Januar 1983

Für alle anderen Abschlüsse gibt es keine garantierte Anerkennung, eventuell kann die Ausbildung aber in einem Einzelverfahren anerkannt oder zumindest ein Teil der Ausbildung für die Ausbildung an einer deutschen Hebammenschule anerkannt werden.

 
Startseite
Aufgaben einer Hebamme
Ausbildung zur Hebamme
Doula
Fachschulen für die Hebammenausbildung
Hebammenausbildung: Was wird unterrichtet?
Anerkennung ausländischer Abschlüsse
Gesetze für Hebammen
Wochenbett und Nachsorge
Kosten für Hebammen-Leistungen
Wie viel verdient eine Hebamme?
Von Anfang an zur Hebamme
Schwangerschaftswochen und Monate
Was geschieht in der 1. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 2. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 3. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 4. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 5. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 6. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 7. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 8. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 9. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 10. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 11. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 12. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 13. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 14. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 15. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 16. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 17. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 18. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 19. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 20. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 21. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 22. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 23. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 24. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 25. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 26. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 27. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 28. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 29. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 30. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 31. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 32. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 33. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 34. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 35. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 36. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 37. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 38. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 39. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 40. Schwangerschaftswoche?
Impressum