Was geschieht in der 7. Schwangerschaftswoche?

In der 7. SSW sind schon langsam das Gesicht und der Körper des Embryos zu erkennen – es sieht schon fast ein bisschen aus wie ein Mensch, oder zumindest wie ein Baby! Mund und Nase sind schon zu erkennen, ebenso wie die Ohren. Die Augen sind allerdings noch nicht da, wo sie hingehören. Sie wandern nämlich erst während der Entwicklung an die Stelle, die wir gewöhnt sind. Anfangs liegen sie viel weiter an den Seiten des Schädels.

Viele innere Organe sind schon ganz fertig, allerdings in Miniaturausführung, und müssen nur noch wachsen. Die Genitalien formen sich ebenfalls schon jetzt. Auch die Gliedmaßen sind schon zu erkennen, an den Händen an der kurzen Ärmchen bilden sich sogar schon die einzelnen Finger aus.

Der Embryo ist jetzt zwischen 12 und 15 mm lang, und noch sind Kopf und Körper in etwa gleich groß. Keine Sorge, das ändert sich natürlich noch.

Fast noch wichtiger als die rein äußerlichen Entwicklungen ist natürlich das Gehirn: Es wird immer größer und komplexer, und es kann schon jetzt auf äußere Reize reagieren. Es kann sogar schon selbst Impulse an die winzig kleinen Muskeln aussenden und so hauchfeine Bewegungen auslösen.



Wie geht es der Schwangeren?



Noch ist die Schwangerschaft in einem frühen Stadium. Das heißt, dass der Körper sich immer noch daran anpassen muss, dass jetzt ein weiterer Organismus mitversorgt werden muss. Für diesen Umbau sind natürlich die Hormone zuständig, und das wiederum bedeutet, dass dein Körper sich jetzt verändert, was durchaus anstrengend sein kann.

Neben diesen rein körperlichen Veränderungen kann es auch sein, dass du jetzt an Stimmungsschwankungen leidest, also etwa schneller wütend wirst als sonst, mehr weinst oder sogar Depressionen bekommst.

Hier kann dir deine Hebamme oder deine Ärztin bestimmt helfen; etwa mit ganz einfachen Tipps oder, was bei Depressionen angebracht ist, etwas handfester mit der Adresse einer guten Psychologin bzw. Psychotherapeutin.

Zu dieser Zeit sind Schwangere oft sehr angespannt. Schwangerschaften sind in ihrem Frühstadium oft noch sehr unsicher, es kann jederzeit ohne ersichtlichen Grund zu einer Fehlgeburt bzw. einem Abgang kommen. Viele Schwangere informieren ihr Umfeld daher erst dann, wenn die Schwangerschaft sich sozusagen etabliert hat, also nicht mehr so gefährdet ist. Das ist normalerweise nach der 12. Schwangerschaftswoche der Fall.

Besonders häufig leiden Schwangere an Übelkeit. Das ist klassischerweise die morgendliche Übelkeit nach dem Aufstehen, in manchen Fällen ist die Übelkeit aber nicht nur ein unerwünschter morgendlicher Gast, sondern macht sich den ganzen Tag über unbeliebt.

Mit einigem Experimentieren lässt sich die morgendliche Übelkeit meist in den Griff bekommen. Bewährt hat sich da beispielsweise, gleich morgens nach dem Aufwachen eine Tasse gesüßten Tee zu trinken oder ein Stück trockenen Toast zu essen. Oft wird auch geraten, lieber mehrere kleinere Mahlzeiten über den Tag verteilt zu essen.

Leider gibt es kein Mittel, dass immer und jederzeit hilft – du musst einfach ausprobieren, was dir gut tut. Als kleiner Trost: die Übelkeit verschwindet fast immer von selbst, spätestens im zweiten Schwangerschaftsdrittel.

Sollte die Übelkeit unerträglich sein und von anhaltendem Erbrechen begleitet werden, dann musst du eventuell ärztliche Hilfe aufsuchen. Dann geht es nämlich nicht nur dir schlecht, sondern auch die Gesundheit deines Kindes ist bedroht.

 
Startseite
Aufgaben einer Hebamme
Ausbildung zur Hebamme
Doula
Fachschulen für die Hebammenausbildung
Hebammenausbildung: Was wird unterrichtet?
Anerkennung ausländischer Abschlüsse
Gesetze für Hebammen
Wochenbett und Nachsorge
Kosten für Hebammen-Leistungen
Wie viel verdient eine Hebamme?
Von Anfang an zur Hebamme
Schwangerschaftswochen und Monate
Was geschieht in der 1. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 2. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 3. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 4. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 5. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 6. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 7. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 8. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 9. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 10. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 11. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 12. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 13. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 14. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 15. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 16. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 17. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 18. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 19. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 20. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 21. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 22. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 23. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 24. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 25. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 26. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 27. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 28. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 29. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 30. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 31. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 32. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 33. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 34. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 35. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 36. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 37. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 38. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 39. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 40. Schwangerschaftswoche?
Impressum