Was geschieht in der 5. Schwangerschaftswoche?

Jetzt zirkuliert schon Blut in den winzigen Äderchen des Embryos. Das klingt aufregend, verblasst aber gegenüber einer der wichtigsten Entwicklungen des Embryos, die jetzt stattfindet: die Bildung des Neuralrohrs, das der Vorläufer des zentralen Nervensystems ist.

Das Neuralrohr formt sich aus Teilen des Ektoderms, des äußeren Keimblatts, die sich einfach zusammenrollen und eine Röhre bilden.

Damit sich das Neuralrohr optimal bilden kann, ist während dieser Zeit eine ausreichende Zufuhr an Folsäure wichtig. Wer sein Wunschkind plant, sollte sofort darauf achten, genug Folsäure aufzunehmen. Andernfalls könnte es zu Fehlbildungen kommen, vor allem der Spina bifida, dem „offenen Rücken“. Dabei entwickelt sich das Neuralrohr nicht komplett, und es kommt zu Fehlbildungen verschiedener Art.

Wenn aber alles richtig läuft, dann entwickeln sich in den nächsten vier Wochen das Rückenmark und das Gehirn fast vollständig, und zwar in ganz kleinem Maßstab.

Den Bedarf an Folsäure zu decken ist nicht besonders schwer: Folsäure ist in vielen Lebensmitteln enthalten, beispielsweise in grünem Blattgemüse, in Rosenkohl und Broccoli, in Karotten, Vollkornprodukten, in Radieschen und Roter Bete, in Tomaten, in Nüssen, in Eiern (im Eigelb), aber auch in Fisch und Fleisch.

Obwohl dieses B-Vitamin empfindlich auf Einflüsse wie Hitze und Licht reagiert, kann man mit ein bisschen Planung genug Folsäure mit der normalen Nahrung aufnehmen; zudem gibt es mit Folsäure angereichertes Speisesalz.

Das Problem ist natürlich: Hast du das Kind nicht geplant, dann erfährst du erst nach diesem Zeitpunkt von deiner Schwangerschaft – da helfen dann auch keine Folsäuretabletten mehr. Beste Lösung: Jede Frau sollte auf gesunde Ernährung achten!




Kann ich jetzt schon einen Schwangerschaftstest machen?



Einen Schwangerschaftstest kannst du natürlich immer machen! Aber ab jetzt werden die Chancen immer besser, dass er auch ein verlässliches Ergebnis anzeigt.

Wer nicht gerade plant, ein Kind zu bekommen, hat zu diesem Zeitpunkt noch gar keinen Anlass dazu, einen Test zu machen. Erst wenn die Regelblutung ausbleibt, wird man stutzig und führt vielleicht einen Schwangerschaftstest durch. Hast du aber ein Kind geplant, willst du vielleicht jetzt schon gerne wissen, ob es geklappt hat.

Freiverkäufliche Urintests werden zwar immer zuverlässiger, sie sind aber nicht so genau wie die Bluttests bei einem Experten. Beide Tests reagieren auf die Konzentration des Schwangerschaftshormons hCG (humanes Choriongonadotropin); allerdings ist das Hormon im Blut früher und in höherer Konzentration anzutreffen als im Urin. hCG wird in der Plazenta gebildet, ist also ein sehr guter Indikator dafür, ob eine Schwangerschaft vorliegt.

Je früher du einen Schwangerschaftstest machst, desto weniger kannst du dich auf das Ergebnis verlassen. Negatives Testergebnis trotz Schwangerschaft, positives Ergebnis, obwohl du eben nicht schwanger bist – alles ist möglich. Je länger du deine Ungeduld also zügeln kannst, desto eher stimmt das Ergebnis! Vor dem Ausbleiben der Regel auf gut Glück aufs Stäbchen pinkeln? Das kannst du dir sparen.

 
Startseite
Aufgaben einer Hebamme
Ausbildung zur Hebamme
Doula
Fachschulen für die Hebammenausbildung
Hebammenausbildung: Was wird unterrichtet?
Anerkennung ausländischer Abschlüsse
Gesetze für Hebammen
Wochenbett und Nachsorge
Kosten für Hebammen-Leistungen
Wie viel verdient eine Hebamme?
Von Anfang an zur Hebamme
Schwangerschaftswochen und Monate
Was geschieht in der 1. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 2. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 3. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 4. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 5. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 6. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 7. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 8. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 9. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 10. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 11. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 12. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 13. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 14. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 15. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 16. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 17. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 18. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 19. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 20. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 21. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 22. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 23. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 24. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 25. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 26. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 27. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 28. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 29. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 30. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 31. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 32. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 33. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 34. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 35. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 36. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 37. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 38. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 39. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 40. Schwangerschaftswoche?
Impressum