Was geschieht in der 15. Schwangerschaftswoche?

Wenn der Fötus ein Wappen hätte, würde folgendes Motto darauf stehen: Wachsen, wachsen, wachsen! Wachsen ist für den Fötus nämlich ein absoluter Vollzeitjob, der entsprechend Energie verlangt. Noch mehr Energie wird gebraucht, weil das Kind sich jetzt immer mehr bewegt, und manche Schwangere können das jetzt auch schon als hauchfeines Flattern spüren. Etwa ab diesem Stadium der Schwangerschaft kann bei Ultraschalluntersuchungen das Geschlecht des Fötus festgestellt werden. Ganz einfach ist das allerdings nicht, denn obwohl bei männlichen Föten ein Penis zu sehen ist, ist die Unterscheidung schwer, denn bei weiblichen Föten erscheint die Klitoris ungewöhnlich groß, weil sie noch nicht von Schamlippen verdeckt wird. Es ist also noch ein bisschen ein Glücksspiel, wenn man als Ärztin eine definitive Aussage treffen soll. Das Herz des Fötus ist jetzt zwar schon voll entwickelt, allerdings ist in der Wand zwischen den beiden Vorhöfen immer noch ein Loch, das Foramen ovale. Durch dieses Loch kann das Blut direkt von einem Vorhof in den anderen fließen. Bei uns Erwachsenen ist das anders, bei uns muss das Blut im sogenannten Lungenkreislauf noch mit Sauerstoff angereichert werden. Das Blut fließt also vom Herzen zur Lunge, und dann wieder zurück, um im ?Körperkreislauf? im ganzen Körper verteilt zu werden und den wichtigen Sauerstoff überall hinzutransportieren. Der Fötus wird ja aber über das Blut mit Sauerstoff versorgt, kann sich diese Extra-Schleife im Kreislauf sparen ? zumindest bis zur Geburt. Dann schließt sich nämlich auch das Foramen ovale, und zwar normalerweise in den ersten Tagen nach der Geburt. Manchmal dauert das auch mehrere Wochen. Bei manchen Menschen schließt sich das Foramen gar nicht, was viele der Betroffenen aber nicht ernsthaft zu beeinträchtigen scheint. Wie geht es der Schwangeren in der 15. SSW? Bei manchen Schwangeren kommt es zu starken Veränderungen der Hautpigmentierung. Das ist nicht gefährlich, kann aber ärgerlich sein. Pigmentierung ist natürlich vor allem ein Schutzmechanismus der Haut gegen Sonneneinstrahlung, darum werden wir ja beispielsweise braun. Wenn du also im Sommer schwanger bist und Pigmentflecken vermeiden willst, solltest du unbedingt darauf achten, immer ein gutes Sonnenschutzmittel mit hohem Lichtschutzfaktor zu verwenden; im Winter gilt prinzipiell dasselbe, aber da könnte auch LSF 20 reichen. Verzichte lieber auf knackige Bräune als auf ein bisschen Bewegung und Frischluft, denn wie schon erwähnt, kann das gegen viele der typischen Schwangerschaftsbeschwerden helfen. In diesem Stadium der Schwangerschaft kann es auch langsam zu den ungeliebten Schwangerschaftsstreifen kommen. Sie entstehen, wenn das Gewebe an beanspruchten Stellen einfach einreißt. Genauer gesagt ist es das Unterhautgewebe, das reißt ? das kann bei Schwangerschaften passieren, aber auch bei ganz normaler Gewichtszunahme. Bei Schwangerschaften kann es aber schneller gehen, weil das Gewebe lockerer ist als im Normalzustand. Vorbeugend kannst du vor allem Bauch und Busen, generell aber den ganzen Körper täglich sanft mit Öl massieren. Das kann helfen, die Haut schön elastisch zu halten, sodass sie vielleicht nicht einreißt. Besonders bewährt hat sich dazu unparfümiertes Mandelöl, am besten in Bio-Qualität. Generell scheint es aber auch hier wieder so zu sein, dass vor allem die viel bemühte ?Veranlagung? entscheidet, wer Schwangerschaftsstreifen bekommt und wer nicht. Allerdings schadet es nie, wenn man die Haut schön geschmeidig pflegt, und es ist ja auch angenehm, sich jeden Tag 10 Minuten Zeit für sich selbst zu nehmen.

 
Startseite
Aufgaben einer Hebamme
Ausbildung zur Hebamme
Doula
Fachschulen für die Hebammenausbildung
Hebammenausbildung: Was wird unterrichtet?
Anerkennung ausländischer Abschlüsse
Gesetze für Hebammen
Wochenbett und Nachsorge
Kosten für Hebammen-Leistungen
Wie viel verdient eine Hebamme?
Von Anfang an zur Hebamme
Schwangerschaftswochen und Monate
Was geschieht in der 1. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 2. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 3. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 4. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 5. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 6. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 7. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 8. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 9. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 10. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 11. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 12. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 13. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 14. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 15. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 16. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 17. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 18. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 19. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 20. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 21. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 22. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 23. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 24. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 25. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 26. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 27. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 28. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 29. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 30. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 31. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 32. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 33. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 34. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 35. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 36. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 37. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 38. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 39. Schwangerschaftswoche?
Was geschieht in der 40. Schwangerschaftswoche?
Impressum